• Jetzt sparen! DANKE-Rabatt mit Code: award
  • 12% Rabatt auf das gesamte Sortiment!
Angebote in:
Angebote noch:
direkt vom Hersteller
bis 5 Jahre Garantie
Gratis Versand
Kauf auf Rechnung
   - 2% Skonto bei Zahlweise Vorkasse   ✓  10% Rabatt auf das gesamte Sortiment mit dem Code: award   ✓  bis zu -40% vom UVP sparen!   

Hochwertige Gewächshäuser aus Holz

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 25% UVP
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 5,4 m²
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 5,4 m²
Wandaußenmaße : 240 x 244 cm
Farbe : grau kesseldruckimprägniert
UVP 2.749,00 € * 2.039,00 €*
- 25% UVP
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 8,2 m²
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 8,2 m²
Wandaußenmaße : 240 x 363 cm
Farbe : grau kesseldruckimprägniert
UVP 3.519,00 € * 2.609,00 €*
- 25% UVP
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 13,8 m²
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 13,8 m²
Wandaußenmaße : 300 x 483 cm
Farbe : grau kesseldruckimprägniert
UVP 4.819,00 € * 3.579,00 €*
- 25% UVP
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 19,1 m²
Palmako Gewächshaus Modell Emilia 19,1 m²
Wandaußenmaße : 421 x 543 cm
Farbe : grau kesseldruckimprägniert
UVP 6.699,00 € * 4.959,00 €*
- 26% UVP
Palmako Gerätehaus für Gewächshaus Modell Emilia
Palmako Gerätehaus für Gewächshaus Modell Emilia
Wandaußenmaße : 240 x 187 cm
Farbe : grau kesseldruckimprägniert
UVP 2.379,00 € * 1.759,00 €*
- 25% UVP
Gerätehaus mit Glasanbau
Gerätehaus mit Glasanbau
Wandaußenmaße : 316 x 208 cm
Elementbauweise
UVP 5.615,00 € * 4.159,00 €*

Gewächshaus aus Holz: Langlebig und schön!

Sie suchen ein Gewächshaus aus Holz? Eine gute Idee! Schon auf den ersten Blick unterscheiden sich Holz-Gewächshäuser vom gängigen Einerlei aus Alu, Kunststoff und Metall. Das Naturmaterial Holz mit seiner warmen freundlichen Ausstrahlung fügt sich wunderschön in jeden Garten! Ein Holzgewächshaus wird garantiert zum Hingucker, allein schon deshalb, weil es etwas Besonderes ist, das man nicht überall sieht.

Im Sortiment der Gartenhausfabrik finden Sie Gewächshäuser aus Holz des führenden Herstellers PALMAKO, der sich durch die Verwendung hochwertiger Materialien, perfekte handwerkliche Qualität und hohe Funktionalität seiner Produkte einen Namen gemacht hat.

Gewächshaus aus Holz: Vorteile und Eigenschaften

Im Vergleich mit anderen Baumaterialien hat ein Holz-Gewächshaus einiges zu bieten. Über die attraktive Optik hinaus punkten PALMAKO Gewächshäuser aus Holz mit handfesten Vorteilen:

  • Langlebigkeit: Alle Holzteile bestehen aus hochwertigem nordischen Fichtenholz. In den kühlen Regionen Nordeuropas wächst das Holz besonders langsam und bildet enge Jahresringe. Dadurch verfügen diese Gewächshäuser aus Holz über besonders hohe Stabilität.

  • Kesseldruckimprägniert: Für die Resistenz gegen Fäulnis, Pilze und Schädlinge sind alle für die Holz-Gewächshäuser verwendeten Hölzer in Grau kesseldruckimprägniert - von der Basis bis zum First!

  • Wetterbeständigkeit:  4 mm dickes gehärtetes Sicherheitsglas schützt Ihre Pflanzen im Holzgewächshaus verlässlich, auch bei heftigerem Wind und Starkregen! 44 x 95 mm starke Rahmenhölzer sorgen für die entsprechende Stabilität.

  • Gestaltungsmöglichkeiten:  Anders als bei den gängigen Konstruktionen aus Alu und Glas können Sie ein Gewächshaus aus Holz mit Farben oder Lasuren ganz nach dem eigenen Geschmack gestalten. Streichen Sie Ihr Holzgewächshaus z.B. in Grün, passt es sich harmonisch in die umgebende Gartenlandschaft ein. Oder Sie setzen einen kontrastreichen Akzent, z.B. mit einem Anstrich in Rot oder einer anderen auffälligen Farbe: Dann wird Ihr Gewächshaus aus Holz zum optischen Highlight im Garten!

  • Nachhaltigkeit:  Nicht zuletzt ist die Entscheidung für das Naturmaterial Holz auch ein Statement für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit. Bei guter Pflege kann Holz sehr lange halten. Es muss nicht wie z.B. Aluminium mit hohem Energieeinsatz erst hergestellt werden und lässt sich auch einfach entsorgen.

Holz-Gewächshäuser mit Belüftung und Spritzwasserschutz: Alle PALMAKO Gewächshäuser aus Holz verfügen über Dachfenster mit automatischem Fensteröffner, um stauende Hitze während heißer Sommertage zu verhindern. Massive Fichtenholz-Profile und Firstbalken aus Leimholz geben den Glasscheiben sicheren Halt. Der Holzsockel der Gewächshäuser schützt vor Spritzwasser bei Starkregen, der ansonsten die unteren Glasmodule regelmäßig verschmutzen würde. Ein solches Gewächshaus aus Holz ist somit besonders pflegeleicht! 

Ein Gewächshaus aus Holz kaufen: Wie groß soll es sein?

Unter den Gewächshaus-Modellen aus Holz haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Größen: Vom Gewächshaus (Holz) für kleine Gärten bis zur großzügigen Glashaus-Villa! Hier einige Beispiele:

  • Gewächshaus (Holz) klein: Sie suchen ein besonders kleines Gewächshaus aus Holz? Für Gärten mit wenig Platz oder eine kleine Ecke im Hof hinter dem Wohnhaus eignet sich das kleinste Modell der Serie „Glashaus Emilia“ mit nur 5,4 m² Grundfläche. Ein Holz-Gewächshaus, klein, aber fein – und durchaus ausreichend z.B. für 8 bis 10 Tomatenpflanzen!

  • Gewächshaus (Holz) mittelgroß: Das Palmako Glashaus Modell Emilia 8,2 m²  entspricht der mittleren Gewächshausgröße, die in vielen Hobby-Gärten genutzt wird. Es bietet genügend Platz, um während der Saison seinen Beitrag zur Versorgung der Familie mit frischem Salat und Gemüse zu leisten.

  • Gewächshaus (Holz) groß: Richtig luxuriös wird das Gärtnern im Gewächshaus mit den größeren Modellen, die stolze 13,8 und 19,1 m² Platz bieten. Wer den Platz geschickt nutzt und womöglich noch eine zweite Regalebene einzieht, kann in diesen großen Gewächshäusern aus Holz und Glas wirklich viel leckeres Gemüse pflanzen und ernten.

Ein großes Gewächshaus aus Holz kann übrigens nicht nur Pflanzen ein Zuhause bieten. Die attraktiven Glashäuser können auch als „grünes Wohnzimmer“ bzw. frei stehender Wintergarten eingerichtet werden. Dort sitzen Sie mit Freunden und Familie gut geschützt mitten im Grünen und können bei jedem Wetter die Aussicht in den Garten genießen!

Für alle Größen gilt: Wenn Sie bei der Gartenhausfabrik einen Gewächshaus (Holz) Bausatz kaufen, sparen Sie viel Zeit und meist auch Geld im Vergleich zu einer aufwändigen Eigenkonstruktion!

Mehr Stauraum für das Gewächshaus aus Holz?

Um im Gewächshaus erfolgreich zu pflanzen und zu ernten, werden verschiedene Materialien benötigt: Gartenwerkzeuge, Anzuchttöpfe, Kordel und Draht, Dünger und Erden in Flaschen, Eimern und Säcken. Wohin mit all diesen Dingen? Hierfür bieten sich verschiedene Lösungen an:

  • Passend zu den beiden kleineren Gewächshäusern der Modellreihe Emilia gibt es das Gerätehaus Emilia, das direkt an das Gewächshaus aus Holz und Glas anschließt. Es ist fensterlos und somit blickdicht – ein Aspekt, der z.B. wichtig ist, wenn teure Werkzeuge drinnen gelagert werden sollen. Ein weiterer Vorteil: Wer über den Platz verfügt, ein kleines Gewächshaus (Holz) mit dem ebenfalls recht kompakten Gerätehaus Emilia zu erweitern, benötigt dank der Außentür eventuell keinen weiteren Geräteschuppen für den Garten.

  • Als kompakte Alternative kommt vielleicht ein Gerätehaus mit Glasanbau in Frage. Der Gewächshausteil bietet immer noch genügend Platz für einige Tomaten, Salate und das Vorziehen der Gartenpflanzen. Wer nach "Gewächshaus, Holz, Pultdach" sucht, wird sich zudem über die attraktive Optik dieses Gerätehauses mit versetztem Pultdach freuen.

  • Für das Verstauen der Utensilien für größere Gewächshäuser finden Sie im Shop der Gartenhausfabrik passende Gerätehäuser aus Holz in vielen Größen und Ausführungen.

Das Holz-Gewächshaus (Bausatz) selber aufbauen

Wenn Sie ein Holz-Gewächshaus kaufen, wird es zum vereinbarten Termin in Form eines oder mehrerer Packstücke geliefert. Je nach Größe des gewählten Modells erfolgt die Lieferung in einem oder mehreren Packstücken, die von der Spedition mit einem Spezialkran so nahe am Bauplatz wie möglich abgesetzt werden. Alle Gewächshäuser aus Holz werden als Bausatz geliefert, der alle Teile enthält: Rahmenhölzer, Profilbretter, Glas-Module, Dachfenster und Türen. Auch alle erforderlichen Befestigungs- und Montagematerialien sind enthalten, jedoch keine Werkzeuge.

Der Aufbau mit Hilfe des ebenfalls beiliegenden Aufbauplans erfordert keine Profi-Kenntnisse und kann per DIY gut geschafft werden, wie unsere Kunden immer wieder beweisen. Nutzen Sie bei Fragen unsere kompetente und kostenlose telefonische Montagehilfe. Ihnen steht ein geschulter Monteur für Fragen während oder auch nach der Montage telefonisch zur Verfügung.

Montageservice buchen: Sie wollen doch lieber aufbauen lassen? Sollten Sie keine Zeit oder keine Lust zum Aufbau in Eigenarbeit haben, können Sie gleich bei der Bestellung unseren Aufbauservice dazu buchen. Unsere speziell geschulten Montageteams kennen unsere Produkte bis zur kleinsten Schraube und jeder Handgriff sitzt perfekt. So garantieren wir einen schnellen und fachmännischen Aufbau Ihres Gewächshauses aus Holz.

Ein Gewächshaus aus Holz streichen und pflegen

Gewächshäuser aus stabilem nordischen Holz bringen zwar alle Voraussetzungen für die Haltbarkeit und Nutzbarkeit über viele Jahre mit. Weil das Naturmaterial Holz jedoch "lebt und atmet" und sich im Lauf der Zeit verändert, benötigt das Gewächshaus etwas Pflege, um seine Langlebigkeit zu erhalten.

Dank der Kesseldruckimprägnierung müssen Sie das Gewächshaus (Holz) natürlich nicht noch einmal imprägnieren, sondern können gleich mit den Anstrich loslegen. Dieser schützt das Holz noch weit besser als die Imprägnierung alleine und bestimmt das Erscheinungsbild ganz wesentlich. Zum Einsatz kommen wetterfeste Holzschutzlasuren, die auch vor Schädlingen und UV-Strahlen schützen. Grundsätzlich wird zwischen Lasuren und Lacken bzw. Farbanstrichen unterschieden, wobei die Entscheidung meist „für immer“ gilt. Der Wechsel ist nur mit erheblichem Aufwand möglich, da die Eigenschaften der beiden Schutzanstriche sehr unterschiedlich sind.

Lasur oder Lack fürs Gewächshaus aus Holz?

Für was Sie sich entscheiden ist letztlich eine Geschmacksfrage. Lasuren sind transparente Schutzanstriche, die die Holzstruktur sichtbar durchscheinen lassen und die Maserung betonen. Die Lasur dringt tief ins Holz ein, lässt die Poren aber offen, so dass Feuchtigkeitsregulierung weiter stattfindet. Holzschutzlacke bzw. Wetterschutzfarben bilden eine „zweite Haut“ für die hölzernen Teile des Gewächshauses. Sie sind undurchsichtig und voll deckend, müssen dafür aber mindestens zweimal aufgetragen werden.

Wann muss ein Gewächshaus aus Holz neu gestrichen werden? 

Wie oft ein Gewächshaus (Holz) frisch gestrichen werden muss, lässt sich nur sehr pauschal sagen. In jedem Einzelfall kommt es darauf an, wie intensiv Ihr Gewächshaus von Wind und Wetter mitgenommen wird. Die Imprägnierung muss jedenfalls nicht erneuert werden, egal wo das Gewächshaus steht. Bei Lasuren rechnet man im Durchschnitt mit einem Neuanstrich ca. alle zwei Jahre. Deckende Holzschutzfarben können vier bis fünf Jahre halten.

Braucht das Gewächshaus (Holz) eine Baugenehmigung?

Ob ein Gewächshaus aus Holz eine Baugenehmigung benötigt, hängt vom Standort und der jeweiligen Größe ab. Baurecht ist Landesrecht, deshalb können je nach Bundesland und häufig sogar von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedliche Vorschriften gelten. Meist dürfen Gewächshäuser bis zu einer bestimmten Größe "verfahrensfrei", also ohne Baugenehmigung errichtet werden. Ein Garten-Gewächshaus (Holz) erreicht die genehmigungspflichtige Größe in aller Regel nicht. Dennoch sollten Sie sich in jedem Fall vor dem Kauf beim zuständigen Bauamt informieren, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist!

Ganz abgesehen von einer Baugenehmigung müssen auch bei Gewächshäusern bestimmte Abstandsregelungen zu Nachbargrundstücken eingehalten werden. Unser Ratgeber "Gartenhaus: Abstand zum Nachbarn?" informiert über Regeln und Ausnahmen, wie sie in den jeweiligen Bundesländern gelten.